Tipps in der Umgebung

Flügger Leuchtturm

Flügger Leuchtturm

Ein Erlebnis der besonderen Art, dass bei keinem Fehmarn Ausflug fehlen sollte, ist der Aufstieg der 162 Stufen auf den Flügger Leuchtturm. Oben angekommen präsentiert sich Ihnen ein atemberaubender Blick über die Insel und das Meer. Im Leuchtturmwärter Gärtchen wird für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Der Turm ist von April bis Oktober geöffnet.

Häfen auf Fehmarn

Häfen auf Fehmarn

An der Südwestspitze Fehmarns liegt der bei Seglern beliebte Hafen in Orth. Eine Vielzahl von Cafes, Bars und Restaurants bilden das außergewöhnliche Flair direkt in diesem romantischen Hafen. Mit einem Fischbrötchen auf dem Deich erleben Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang.

Kiten und surfen auf Fehmarn

Kiten und surfen auf Fehmarn

Ob Einsteiger oder Profi, bei Kitern und Surfern lässt die Insel keine Wünsche offen. Perfekte Bedingungen für den Wassersportler finden sich rund um die Insel. Hervoragende Schulungsmöglichkeiten bieten sich durch die ausgeprägten Flachwassergebiete. Alle Kite- und Surfspots sind schnell erreichbar.

Die schönsten Strände der Insel Fehmarn

Die Insel besticht mit Ihren wunderschönen Naturstränden, feinen Sandstränden und Steilküsten über eine Gesamtlänge von 78 Kilometern Küstenlinie. Der Südstrand bei Burgtiefe ist bei Familien mit Kindern ein besonders beliebter Sandstrand. Der flache Wassereintritt ermöglicht auch den kleinen Kindern ein unbeschwertes Badeerlebnis.

Die schönsten Strände der Insel Fehmarn
  • Südstrand Burgtiefe
  • Steilküste Katharinenhof
  • Klausdorfer Strand
  • Grüner Brink
  • Deichstrand Westermarkelsdorf
  • Naturstrand Fehmarnsund
  • Strand Wulfener Hals